Über uns

Die Freiwillige Feuerwehr Peine – Kernstadt ist für die Sicherheit von fast 24.000 Einwohnern der Kernstadt Peine mit ihren Industriebetrieben und den Verkehrswegen verantwortlich.

Die Stadt Peine, ein Mittelzentrum mit über 48.000 Einwohnern und Sitz des Landkreises Peine, liegt zwischen den Großstädten Hannover und Braunschweig direkt an der Bundesautobahn A 2. Durch die Bahnstrecke Hannover – Berlin wird die Stadt in einen Nord- und Südbereich geteilt. Weiter im Süden des Stadtgebietes verläuft der Mittellandkanal mit dem Peiner Hafen.

Die Freiwillige Feuerwehr Peine – Kernstadt ist eine Schwerpunkt – Feuerwehr, die mit ihren 69 aktiven Einsatzkräften pro Jahr zwischen 250 und 300 Einsätzen abarbeitet. Für diese Aufgaben stehen den Feuerwehrfrauen und -männern zehn Einsatzfahrzeuge, zwei Motorboote und fünf Anhänger mit Sonderaufbauten zur Verfügung.

Die Drehleitergruppe wird fast im gesamten Kreisgebiet zu Brand- und Hilfeleistungseinsätzen alarmiert.

Die Einsatzabteilung ist in eine große Alarmschleife (alle aktiven Kameraden gehören ihr an), in 6 Bereitschaftsgruppen und eine Tagesalarmschleife gegliedert. Es wird ein ständiger Einsatzleitdienst mit Zugführerausbildung vorgehalten, dieser bezeichnet sich als Brandmeister vom Dienst (BvD), den erfahrene Führungskräfte abwechselnd in Rufbereitschaft versehen.

Gemäß der Alarm- und Ausrückordnung (AAO) werden die jeweiligen Gruppen und Alarmschleifen von der Integrierten Regionalleitstelle (IRLS) Braunschweig / Peine / Wolfenbüttel mit Sitz in der Hauptfeuerwache der Berufsfeuerwehr Braunschweig aus alarmiert. Dort läuft der Notruf 112 auf.

Alle Kameraden sind mit digitalen Funkmeldeempfängern (DME) ausgestattet. Eine Sirenenalarmierung gibt es für die Feuerwehr der Kernstadt bereits seit Anfang der 90er Jahre nicht mehr.

Des Weiteren sind viele Kameradinnen und Kameraden im Fachzug Wassertransport, in der Gefahrgutgruppe, der Fachgruppe Kommunikation und in der Brandschutzerziehung tätig.

In der Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Peine – Kernstadt sind immer um die 20 Mädchen und Jungen aktiv und erlernen dort von Grund auf das Handwerk einer/s Feuerwehrfrau / Feuerwehrmannes. Die Altersabteilung pflegt im Feuerwehrruhestand die Kameradschaft.

Mit der Freiwilligen Feuerwehr der Peiner Partnerstadt Aschersleben in Sachsen-Anhalt besteht seit 1990 eine Partnerschaft, es finden regelmäßige Besuche statt.

Wir hoffen, Ihnen gefällt unser Internetauftritt und laden Sie ein, noch ein wenig durch die Seiten zu stöbern.

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Peine – Kernstadt