Ortswehren

Die Gliederung und Ausstattung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Peine

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Peine besteht aus 14 Ortsfeuerwehren mit ca. 540 aktiven Mitgliedern in den Einsatzabteilungen. Diese verfügen über zurzeit 35 Einsatzfahrzeuge. Die Ausstattung der Ortsfeuerwehren richtet sich nach den Mindestvorgaben der Feuerwehrverordnung des Landes Niedersachsen sowie nach speziellen örtlichen Risiken z.B. durch Bebauung, Industrieanlagen und Verkehrsinfrastruktur.

Die Stadtfeuerwehr wird vom Stadtbrandmeister geleitet, unterstützt wird dieser vom Stadtkommando, das aus dem Stadtbrandmeister und den 14 Ortsbrandmeistern und den jeweiligen Stellvertretern und weiteren Funktionsträgern (z.B. Stadtjugendfeuerwehrwartin, Stadtatemschutzbeauftragter, Schriftführer usw.) besteht.

Die Ortsfeuerwehren sind entweder als Grundausstattungsfeuerwehr, Stützpunktfeuerwehr oder Schwerpunktfeuerwehr klassifiziert und ausgerüstet.

Das Stadtgebiet ist in vier Löschbezirke aufgeteilt.

Zuordnung und Ausstattung der Ortsfeuerwehren nach Löschbezirken

Löschbezirk Kernstadt:

Ortsfeuerwehr Kernstadt (Feuerwehrschwerpunkt) mit

Kommandowagen KdoW

Löschgruppenfahrzeug LF 20/16

Drehleiter DLK 23-12

Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 (mit erweitertem Rüstsatz)

Einsatzleitwagen ELW 1

Tanklöschfahrzeug TLF 24/50

Rüstwagen RW

Gerätewagen – Logistik GW-L1

Einsatzleitwagen ELW 1 der Fachgruppe Kommunikation der Stadtfeuerwehr

Mannschaftstransportwagen MTW der Stadtjugendfeuerwehr

2 Boote, 5 Anhänger

Im Feuerwehrhaus sind zwei Gerätewarte hauptamtlich tätig.

Ortsfeuerwehr Dungelbeck (Grundausstattung) mit

Tragkraftspritzenfahrzeug TSF-W (mit Löschwasserbehälter)

MTW, 2 Anhänger

Ortsfeuerwehr Schmedenstedt (Grundausstattung) mit

Tragkraftspritzenfahrzeug TSF (ohne Löschwasserbehälter)

Löschbezirk Rosenthal:

Ortsfeuerwehr Rosenthal (erweiterte Grundausstattung mit Stützpunktaufgaben) mit

LF 8/6 und LF 8

Ortsfeuerwehr Berkum (Grundausstattung) mit

TSF

Ortsfeuerwehr Handorf (Grundausstattung) mit

TSF-W und MTW

Ortsfeuerwehr Schwicheldt (Grundausstattung) mit

TSF, MTW, 1 Anhänger der Fachgruppe Logistik

Löschbezirk Stederdorf:

Ortsfeuerwehr Stederdorf (Feuerwehrstützpunkt) mit

TLF 16/25 (mit Rüstsatz)

LF 10/6

MTW und 1 Anhänger

Ortsfeuerwehr Woltorf (erweiterte Grundausstattung) mit

LF 10/6 und MTW

Ortsfeuerwehr Duttenstedt (Grundausstattung) mit

TSF und MTW

Ortsfeuerwehr Essinghausen (Grundausstattung) mit

TSF und MTW

Löschbezirk Vöhrum:

Ortsfeuerwehr Vöhrum (Feuerwehrstützpunkt) mit

TLF 16/25 – 1 (mit Rüstsatz)

TLF 16/25 – 2 (mit Rüstsatz)

LF 10/6

MTW und 1 Anhänger

Ortsfeuerwehr Eixe (Grundausstattung) mit

TSF

Ortsfeuerwehr Röhrse (Grundausstattung) mit

TSF-W

Die Werkfeuerwehr Peiner Träger GmbH

Die nebenberufliche Werkfeuerwehr der weltbekannten Peiner Stahlwerke stellt den Brandschutz in den Liegenschaften des Konzerns sicher und rückt bei Bedarf auch zu Einsätzen im Stadtgebiet mit aus. Mehrere Feuerwehrleute sind hauptberuflich als Gerätewarte angestellt.

Folgende Fahrzeuge stehen dort zur Verfügung:

KdoW

ELW 1

TLF 20/40 – SL (Tanklöschfahrzeug mit Wasser und Sonderlöschmittel)

DLK 23-12

LF 8/6

RW 1

Die Werkfeuerwehr ist damit praktisch wie ein zusätzlicher Feuerwehrschwerpunkt zu werten.