Ausbildungsdienst Allgemeine Maschinistenausbildung

Am gestrigen Donnerstag stand einmal wieder „Allgemeine Maschinistenausbildung“ in der Regel prüfen wir an diesen diensten die Löschwasserbrunnen in der Stadt Peine. Da aktuell aber eh schon alles recht Nass ist, macht es wenig Sinn die Gegenden noch weiter mit Wasser zu fluten.

Daher haben wir den Dienst spontan an den Mittellandkanal verlegt, wo die Kameraden hier in Ruhe üben konnten Wasser anzupumpen und abzugeben. Nebenbei gab es noch Gerätekunde und Sondergeräte wie der Hydrolüfter wurden bedient. An der Drehleiter wurde auch wieder intensiv geschult. Zusätzlich waren auch unsere beiden Boote im Wasser und die Kameraden konnten auch damit weiter Praxiserfahrung sammeln.

Hier ein paar Fotos zum gestrigen Ausbildungsdienst:

Veröffentlicht unter keiner Kategorie zugeordnet | Hinterlasse einen Kommentar

Anhaltender Regen und Katastrophenalarm in den benachbarten Landkreisen Hildesheim und Goslar

Aufgrund der langanhaltenden Regenfälle in den vergangenen Tagen war abzusehen, dass es zu einem großen Wasseraufkommen kommen wird, wodurch die Pegelständer der Flüsse in der Umgebung stark anschwellen werden.

Am Dienstag, 25.7.17 war es dann um 21 Uhr soweit, die Stadt Hildesheim bat den Landkreis Peine um Hilfe und Unterstützung. Es wurde die Kreis Feuerwehrbereitschaft Peine West, Personalreserve und die aktuellen Bereitschaftsgruppen der Kernstadtwehr alarmiert. Somit haben wir von der Kernstadt mit 9 Mann und dem TLF 24/50, wie auch dem ELW 2 unterstützt.

Um 22 Uhr versammelten sich alle auf dem Gelände der FTZ Peine und gegen ca. 23:20 Uhr ging es Richtung Hildesheim. Die Anfahrt nach Hildesheim der Kreis Feuerwehrbereitschaft West wurde von Kameraden der FF Clauen auf Video festgehalten. Vielen Dank für das Video. Hier ist es zu sehen: Video FF Clauen

In Hildesheim ist dann ein Teil auf den Bauwirtschaftshof zum Packen und Verladen von Sandsäcken eingesetzt wurden. Der andere Teil wurde direkt an der Innerste in der Nähe des Hohnsensees zum Verbauen von Sandsäcken entlang des Ufers im Bereich der Straße Große Venedig eingesetzt. Der Einsatz war gegen 8:30 Uhr erst einmal beendet, aber danach wurden noch bis kurz nach 10 Uhr die Fahrzeuge und die Einsatzbekleidungen der Einsatzkräfte gereinigt.

Parallel hatte die Tagbereitschaft und der BVD in Peine auch allerhand zu tun und arbeiteten 6 Einsätze am Vormittag ab. Dazu lest ihr in den Einsatzberichten demnächst mehr.

Am Mittwochabend wurde dann die Kreisfeuerwehrbereitschaft Ost alarmiert. Bestehend aus Kameraden der Gemeinden Edemissen, Vechelde und Wahle rückten sie nach Goslar aus, um dort zu helfen.

Hier ein paar Bilder unseres Einsatzes in Hildesheim.

Wir danken allen Kameraden die mit uns gekämpft haben für die Hilfe.

Veröffentlicht unter keiner Kategorie zugeordnet | Hinterlasse einen Kommentar

Unser Sonderdienst Einsatz von DLK und RW am 20.7.2017

Bei unserem Sonderübungsdienst am gestrigen Donnerstag haben wir uns auf drei Hauptgruppen aufgeteilt. Jede Gruppe musste einmal an einer von drei Stationen halt machen.

  • In der ersten übten wir die Korrekte Ausrüstung des Angriffstrupps inkl. dem Einsatz eines Loop-Schlauchpaketes, wie auch den korrekten Aufbau der Löschwasserversorgung
  • An der zweiten Station wurde das öffnen von Türen unter Einsatz des Halligan-Tools geübt.
  • An der letzten Station wurde geübt wie man Wasser aufstauen und von anderen Bereichen abschotten kann.
  • Nebenbei lief noch Maschinisten-Ausbildung an der DLK 23/12

Hier ein paar kleine Impression vom gestrigen Übungsdienst.

Veröffentlicht unter Übungsdienste | Hinterlasse einen Kommentar

Peiner Freischießen

Auch in diesem Jahr waren wir wieder beim  Peiner Freischießen dabei, wofür wir uns noch einmal ganz herzlich beim  MTV Vater Jahn bedanken möchten. Dies war zu den vielen Einsätzen und Ausbildung mal eine willkommene Abwechslung .                        Obwohl am Freitag noch einmal Arbeit auf dem Programm stand, in Form der Brandsicherheitswache beim traditionellen Höhenfeuerwerk.                                             Bei nicht ganz so schönem Wetter aber super Stimmung marschierten wir auch bei den Umzügen am Sonntag und Dienstag mit.

Alle Teilnehmer hatten sehr viel Spaß und freuen sich schon auf nächstes Jahr.

 

Veröffentlicht unter keiner Kategorie zugeordnet | Hinterlasse einen Kommentar

Unwetter über Peine 

Nach dem am vergangenen Donnerstag das schlechte Wetter Peine passiert hatte, bekamen wir in kurzer Zeit über 40 Einsätze. Viele Kameraden hatten im Anschluss an unsere Einsätze auch noch selbst zuhause oder bei der Familie Aufräumarbeiten zu leisten. Die vielen Einsätze müssen wir jetzt erstmal sichten und werden diese bald online stellen.

Mit freundlichen Grüßen 

A. Rintelmann 

Veröffentlicht unter Einsatz | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Übungsdienst Absturzsicherung

Zu unserem letzten Ausbildungsdienst ,am 15.06.2017, stand das Thema „Absturzsicherung“ auf dem Plan. An diesem Ausbildungsabend wurden die Grundlagen der „Absturzsicherung“ unter Leitung unserer Ausbilder und den Gästen, die Werkfeuerwehr Peiner Träger, erklärt. Neben den Grundlagen standen noch Gerätekunde, Knoten und Stiche, das Selbstretten und der Aufbau einer Sicherungskette auf dem Plan. Ebenso die Drehleiter besteigen und die Personenrettung mittels abseilen der Schleifkorbtrage über die Drehleiter .

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Übungsdienste | Hinterlasse einen Kommentar

!Wir sind wieder da!

Nach längerer Abstinenz sind wir wieder da!!! Und wir versuchen trotz der Unmenge an Arbeit, unseren Internetauftritt jetzt dauerhaft auf dem neusten und aktuellsten Stand zu halten.

Mit freundlichen Grüßen

A. Rintelmann/P. Wilk

Veröffentlicht unter keiner Kategorie zugeordnet | Hinterlasse einen Kommentar

Sonntags-Einsatzübung in einer Einrichtung der Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH

Beim heutigen Sonntagsdienst haben wir eine Einsatzübung in einem Einrichtungsteil der Lebenshilfe Pein-Burgdorf GmbH durchgeführt. In der Wohnstätte Twete, welche für Menschen mit geistigen und leichten physischen Körperlichen-Behinderungen gedacht ist, galt es das verrauchte Objekt nach 6 Vermissten Personen zu durchsuchen. Angenommen wurde ein Küchenbrand im 1. OG, der im Anschluss an die Rettungs- und Suchaktion bekämpft wurde. Da diese Einrichtung aus drei Gebäudeteilen besteht, welche über einen Innenhof im ersten Obergeschoss miteinander und auch teilweise innerhalb der Gebäude miteinander verbunden ist, war ein guter Orientierungssinn von den eingesetzten AGT’s gefordert. Drei Personen galt es im 2. OG über die Drehleiter zu retten. Eine Person war von einer anderen Seite über den Einsatz einer Steckleiter zu retten. Eine weitere Person wurde über den Einsatz einer Fluchthaube über das Treppenhaus und eine weitere Person über eine Trage gerettet. Die Übung verlief am Sonntagmorgen ohne Zwischenfälle und der Einsatz war innerhalb einer Stunde abgehandelt. Alles verlief zur Zufriedenheit aller, viele Bewohner ließen sich selbst retten und stellten am Ende der Übung auch noch die ein oder andere interessierte Frage. Für die Feuerwehr war dies ein sehr interessantes Objekt aufgrund der vielen Verwinkelungen und sehr lehrreich. Wenn es jetzt einmal dort zu einem Einsatz kommen sollte, kennt man nun die Gegebenheiten ein wenig besser. Im Einsatz waren 29 Kameraden der Kernstadt-Wehr, außerdem waren vor Ort ca. 20 Bewohner und 3 Mitarbeiter der Einrichtung .

Veröffentlicht unter Übungsdienste | Kommentare deaktiviert für Sonntags-Einsatzübung in einer Einrichtung der Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH

Ausbildungsdienste 19. & 27.10.2016 „Einsatz von Kleinlöschgeräten“

Am 19. und 27.10.2016 haben wir bei uns an der Wache Ausbildungsdienste zum Thema „Einsatz von Kleinlöschgeräten“ durchgeführt.

Zuerst gab es für alle Teilnehmer einen kleinen Theorieteil, im Anschluss daran ging es vor die Wache auf den Hof. Hier hatten zwei Kameraden schon einige Brandstellen präpariert, welche über den ganzen Dienst immer wieder aufs Neue entfacht wurden. So konnte jeder Kamerad einmal mit einem der verschiedenen Feuerlöscher üben.

Beim Mittwochsdienst am 19.10. spielte das Wetter leider nicht so mit, wodurch an diesem Tag der Theoretische-Teil etwas umfangreicher ausfiel. Beim Donnerstagsdienst am 27.10. war das Wetter dann deutlich besser und wir konnten auf mehr Praxis setzen. Hier konnten wir auch ein paar Fotos schießen und diese findet ihr hier im Anhang.

Viel Spaß,
eure FF Peine

Veröffentlicht unter Übungsdienste | Kommentare deaktiviert für Ausbildungsdienste 19. & 27.10.2016 „Einsatz von Kleinlöschgeräten“

24 Stunden Ausbildungsdienst der Freiwilligen Feuerwehr Peine

Am heutigen Wochenende führte die Feuerwehr Peine Kernstadt, zum Teil mit Unterstützung anderer Wehren und dem Rettungsdienst aus dem Stadtgebiet einen 24-Stündigen Ausbildungsdienst durch.

Die 27 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Peine besetzten den Löschzug Peine Kernstadt, um folgende Lagen abzuarbeiten:

  1. Lage: BMA Rathaus Peine
  2. Lage: Ausgedehnter Flächenbrand mit Pendelverkehr der FFP
  3. Lage: VU3 Busunfall mit 25 verletzten Personen
  4. Lage: Wasserrettung mehrere Personen im Kanal vermisst

Zwischen den einzelnen Einsatzübungen erfolgte Ausbildung im Bereich Türöffnungstechniken und Wasserentnahme aus offenen Gewässern.

Der Höhepunkt des Tages war der Busunfall auf dem Betriebsgelände der Firma Bente an der Ilseder Straße. 25 professionell geschminkte Darsteller simulierten einen realistischen Busunfall. Die eingesetzten Kräfte der FF Peine kamen schnell an ihre Grenzen, sodass Verstärkung angefordert werden musste. Die Feuerwehr Stederdorf und der Rüstzug der Peiner Träger unterstützen hierbei Peine. Die Patientenbetreuung übernahm bei dieser Großübung der ASB-Peine mit 5 RTW’s und dem ORGL.

Die Ausbildungsziele worden in allen Lagen erfüllt, und die Kameraden haben alle die ihnen gestellten Aufgaben erfüllt.

Nach einem gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen, wurde die Einsatzbereitschaft für den Löschzug Peine aufgehoben.

Veröffentlicht unter Einsatz, Übungsdienste | Kommentare deaktiviert für 24 Stunden Ausbildungsdienst der Freiwilligen Feuerwehr Peine